Die Schwangerschaft

Schwangerschaft ist ein ganz besonderer, aber auch ein gesunder und natürlicher Lebensabschnitt.

Im Rahmen der von den Krankenkassen bezahlten Hausbesuche und bei Bedarf darüber hinaus stehe ich gerne mit Rat und Tat zur Seite. Bei geplanter Krankenhausgeburt werden 2 Hausbesuche in der Schwangerschaft von den Krankenkassen übernommen, bei geplanter Hausgeburt 4 Hausbesuche.

Zudem hat jede Schwangere die Möglichkeit im Rahmen der Mutter-Kind-Pass Untersuchungen ein Beratungsgespräch bei einer Hebamme in Anspruch zu nehmen. Dieses findet zwischen der 18.-22. Schwangerschaftswoche statt und ist für die Frauen kostenlos.

hebamme_josy_kuehberger_frueh_uebt_sich

Viele Schwangerschaftsbeschwerden wie Sodbrennen, Übelkeit, Wasser in den Beinen, Hämorrhoiden, Wadenkrämpfe oder ähnliches, lassen sich gut mit „Hebammenmitteln“ beeinflussen. Jede Hebamme hat da ihre eigenen Tipps und Vorlieben. Ich selber arbeite gerne mit Kräutertees, Homöopathie, pflanzlichen Mitteln und traditionellen Rezepten.

Während dieser Vorsorge-Termine haben wir dann auch viel Zeit für Gespräche. Besonders schön ist es für mich natürlich, wenn ich die Frauen schon in der Schwangerschaft kennenlernen darf. So haben wir dann oft über ein Jahr Kontakt miteinander und sehen uns manchmal schon bald mit dem nächsten Kind wieder.